news50x50

18.01.2019
Schauinsland-Klassik Winterrallye in Freiburg
[ct-red] Die Schauinsland Klassik Winterrallye ist ein Wertungslauf zum ADAC Classic Pokal Südwest und eine Zuverlässingkeitsfahrt für historische Fahrzeuge, die am 26. Januar 2019 in Freiburg startet. Veranstalter ist der Freiburger Motorsport-Club e.V. im ADAC.
Schauinsland-Klassik Winterrallye in Freiburg
Die Zuverlässigkeitsfahrt findet über einen Tag statt und hat eine Gesamtlänge von ca. 220 km, in denen mehrere Gleichmäßigkeitsprüfungen integriert sind. Bewertet werden der geschickte Umgang mit dem Fahrzeug, das Auffinden der Strecke und die gleichmäßige Fahrweise. Bei dieser Veranstaltung kommt es nicht auf das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten an. Da es sich um eine Winterrallye handelt, empfehlt der Veranstalter sich der Witterung entsprechend anzupassen. Gemeint ist damit die Ausrüstung mit Schneeketten, gute Winterreifen, ausreichend Beleuchtung und warme Kleidung für die Teilnehmer.

Die Veranstaltung wird nach folgenden Bestimmungen durchgeführt: Straßenverkehrsordnung (StVO) der BRD und den aktuellen Auflagen der Genehmigungsbehörden. Der vorläufige Zeitplan sieht vor: Freitag, 25.01.2019 ab 16:00 administrative Abnahme, ab 16 Uhr technische Abnahme. Am Samstag, 16.01.2019 ab 7.00 Uhr administrative Abnahme., anschließend Fahrerbesprechung und um 9.01 Uhr startet das erste Fahrzeug. Jeder Teilnehmer hat das Nennformular richtig und vollständig auszufüllen. Die Nennung wird nur angenommen, wenn das Nenngeld in Form eines Schecks oder per Überweisung (Überweisungsbeleg ist beizufügen) bezahlt ist. Zugelassene Fahrzeuge, offene und geschlossene, ebenso Motorräder mit Seitenwagen bis Baujahr 1995 (einschließlich), oder mit besonderem historischem Wert. Zugelassen sind neben der Standard-Zulassung auch schwarze Saisonkennzeichen und Oldtimerzulassungen als H-Kennzeichen sowie rote 07er-Nummern. Die Klasseneinteilung für die Zuverlässigkeitsfahrt: Klasse D, Baujahr 1901 bis 1946; Klasse E, Baujahr 1947 bis 1961; Klasse F, Baujahr 1962 bis 1965; Klasse G, Baujahr 1966 bis 1971; Klasse H, Baujahr 1972 bis 1976; Klasse I, Baujahr 1977 bis 1984 und Klasse Y, Baujahr 1985 bis 1995. Bei weniger als 3 Startern in einer Klasse wird diese mit der nächsthöheren (jüngeren) Klasse zusammengelegt. Insgesamt sind 70 Fahrzeuge zugelassen, dessen Fahrer im Besitzt einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Weiter Informationen unter dem nachfolgenden Link.