icon ratgeber

16.07.2018
400 Klassiker bei GTÜ Partner Schumann
[GTÜ] Der Schumann Classic Day in Dortmund hat sich im Laufe der Jahre zum echten Volksfest entwickelt. Auch die sechste Auflage, wie immer am letzten Sonntag vor den großen Ferien in NRW, zog wieder tausende Beschucher an, die sich von rund 400 Oldtimern begeistern ließen.
400 Klassiker bei GTÜ Partner Schumann
Die Schumann-Gruppe, ein großer Partner der GTÜ im Ruhrgebiet, steht immer voll dahinter und viele Mitarbeiter engagieren sich ganz und gar für den Guten Zweck – der Reinerlös kommt wie immer sozialen Initiativen im Dortmunder Raum zugute. Christof Schumann wird zudem von den Dortmunder Lions unterstützt, außerdem sind es viele Sponsoren, die sich nicht nur beteiligen, sondern auch auf dem Gelände in der „Boxengasse“ mit interessanten Ständen präsentieren.

Eine Besonderheit des Schumann Classic Day ist das große und kunterbunte Feld an Alltagsklassikern, denn das einst industriell geprägte Ruhrgebiet hat mit Opel, Ford und VW naturgemäß mehr zu tun als mit Ferrari und Rolls-Royce. Dennoch werden natürlich auch solche Exoten präsentiert, diese aber zwischen Taunus, Ente, Käfer und Co. Ein Konzept, das beim großen Publikum sehr gut ankommt. Eine weitere Attraktion des Schumann Classic Days sind auch die stündlichen Vorstellungen ausgewählter Fahrzeuge auf einer extra errichteten Rampe. Moderiert von den Kennern der Oldtimer-App.com, übrigens auch Partner der GTÜ, erfuhren die Zuschauer eine Menge an interessanten Fakten und amüsanten Nebensächlichkeiten. Alles das im Schatten des gigantischen Hochofen-Denkmals „Phoenix-West“ im Dortmunder Süden, freuen sich die Initiatoren von Schumann schon auf die siebte Auflage im Sommer des kommenden Jahres. Das Bild zeigt die Überreichung des Jurypreises durch Christof Schumann an Dr. Norbert Gelleschun, der für sein Deutsch & Bonnet Coupé diese Auszeichung erhielt.