icon ratgeber

22.10.2018
Meldeschluss für Winterrallye 15.12.2018
[ct-red] Die 22. AvD-Histo-Monte, die Winterrallye, findet 2019 vom 12.-16. Februar statt. Erstmals wird die Oldtimer-Rallye ihre Zelte in Rothenburg ob der Tauber aufschlagen. Der Startschuss wird direkt auf dem Marktplatz fallen. Wer mitfahren möchte, sollte bis 15. Dezember 2018 seine Nennung einreichen.
Meldeschluss für Winterrallye 15.12.2018
Nicht nur die Lokalität ist im kommenden Jahr neu, auch der Zeitpunkt des Starts wurde neu festgelegt. Um die Attraktivität für Zuschauer zu erhöhen, beginnt die AvD-Histo-Monte 2019 bereits am Dienstagnachmittag (12.2.) mit einem Prolog. Die rund 100 Kilometer lange Schleife mit Start und Ziel in Rothenburg dient als eine Art „Warmup“ für Fahrer und Beifahrer mit separater Wertung.

Am Mittwochmorgen (13.02.) begeben sich die maximal 80 teilnehmenden Old- und Youngtimer bis Baujahr 1995 dann auf die Reise in Richtung Monaco. Die Route führt auf zirka 1800 Kilometern Fahrstrecke über die bekannten Stationen Freiburg, Aix-les-Bains und Cannes-Mandelieu in den Hafen von Monaco – natürlich wieder auf etlichen Original-Strecken der ältesten Rallye der Welt. Auch Histo-Monte-Mehrfachtäter können sich freuen, bildet doch der Streckenverlauf eine Mischung aus bekannt schönen und interessanten neuen Strecken – darunter einige Pässe und eine noch nie gefahrene Wertungsprüfung um den Lac de Serre-Ponçon sowie die Anfahrt nach Cannes über den Col de Bleine. Außerdem führt die Route auch endlich wieder durch Italien. Zum Finale geht es zunächst über den berühmten Col de Turini und wenig auf den Spuren der legendären Rallye Sanremo weiter. Alle wichtigen Unterlagen einschließlich Nennformular und Reglement stehen auf der Homepage der Rallye zum Download zur Verfügung.